Ich bin eigentlich meistens zu mehreren unterwegs

Gerade betreue ich 2 online Gruppen. Eine Gruppe löst sich aus der emotionalen Verknüpfung mit ihren Essgewohnheiten, die andere hat ein Ziel, an dem täglich gearbeitet wird. Und doch geht es bei beiden um eines: Veränderung .

Wir beleuchten, was es überhaupt braucht, um wirklich etwas zu verändern. Was uns oft daran hindert – sowohl angelegte Muster, als auch angelernte, bzw. übernommene aus dem Kollektiv, der Familie, der Kultur…, wir räumen alles aus dem Weg, was uns stolpern bzw. verschieben und aufgeben lässt, schauen uns um und erkennen, was es wirklich braucht. Wir aktivieren all unsere Bereitschaft und auch Disziplin, denn nur so geht es.

Und dann braucht es noch etwas: ständige Beobachter. Und damit meine ich keine Beobachter im Außen, sondern die inneren Beobachter. Wenn ich eine alte Gewohnheit, ein Muster verändern, bzw. unterbrechen will, muss ich mir dessen in allen Facetten bewusst sein. Ich darf mich in jedem Moment beobachten, um dann zu erkennen „Huch! Da ist es wieder, da hätte ich fast den Autopiloten wieder entscheiden lassen, weil ich mit meinen Gedanken schon ganz wo anders war.“ So ein antrainierter Mechanismus, hat unendlich viele Knöpfe. Und es bedarf Aufmerksamkeit und Achtsamkeit in jedem Moment. Veränderung ist meiner Erfahrung nach sehr komplex. Es geht nicht einfach so nebenbei, es bedarf Hingabe, Bereitschaft und Aktion. Ich bin da eigentlich meistens zu mehreren unterwegs…. :-)) Ich und meine aufmerksamen Beobachter…:-))

In meinem „21 – das Programm für Veränderung“ gehen wir täglich in eine Zielvorstellung. Wir kümmern uns 21 Tage nur um ein Ziel. Durchleuchten dieses Ziel, erarbeiten eine konkrete Vorstellung und ein konkretes Gefühl, welches mit diesem Ziel in Verbindung steht. Gehen durch den Schmerz, schauen uns an, was uns alles bislang davon abgehalten hat. Erkennen die Positivität des „Nichterreichens“, um sie von Grund auf zu verändern. Wir beleuchten Ängste, hinterfragen Glaubenssätze bis ins kleinste Detail, betrachten jedes Steinchen auf diesem Weg, wofür es da ist und wie wir uns davon befreien können. Wir richten unseren inneren Raum so ein, dass er für die Veränderung bereit ist, jeder Zweifel bekommt eine Antwort, warum dieses Ziel uns wichtig ist. Damit wir uns vollkommen mit unserem Ziel identifizieren können, vollkommen wohl damit fühlen und sicher. Wir kreieren eine Erinnerung, wie wir uns fühlen, wenn wir dieses Ziel erreicht haben, wie sich die Welt um uns verändert, wer noch davon profitiert. Wir begegnen inneren Anteilen, die sich erinnern können, was es gebraucht hat, um diese Veränderung zuzulassen, holen uns Tipps und verankern alle positiven Gefühle dazu. Die jetzige Gruppe ist sagenhaft. Wir unterstützen uns im Chat, teilen unsere Erfahrungen, unsere Visionen, motivieren uns und machen uns Mut. Jeder Teilnehmer hat ein eigenes Ziel und doch ist die Herangehensweise gleich. Erkennen, Durchleuchten, Aufräumen, visualisieren, kreieren, glauben, umsetzen, nähren, nachjustieren, fühlen, hingeben und empfangen.

Das sagen meine Teilnehmer:

Das Programm ist einfach mega…. Jeden Tag diese neuen inspirierenden Impulse… Diese tolle Wegbegleitung… Diese Stärkung in der Umsetzung der gewünschten Veränderung… es ist magic! (Astrid)

Es war unglaublich, dass ich durch dieses Programm ein Ziel erreicht habe, an dem ich seit Jahren gearbeitet habe, So sanft und mit viel Liebe bin ich dennoch kraftvoll an mein Ziel gebracht worden. Eine ganz neue Art, etwas zu erreichen. (Martina)

Ein wundervolles Programm. Susanne nimmt einen sanft an die Hand und plötzlich hat man alles, um das zu ändern, was man will. (Marion)

21 Das Programm für Veränderung geht bald in die nächste Runde und die Anmeldungen laufen bereits. Weitere Infos folgen bald! Sichere Dir Deinen Platz unter

susanne@psychic-life-coaching.de

121,-€ für 21 Tage Begleitung, 2x Q&A im live Zoom und Unterstützung und Halt einer außergewöhnlichen Gruppe.

(58 Besuche, 1 Besuche Heute)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.