Wir wachsen mit Veränderung

Wer meine Geschichte kennt, der weiss, wenn mein Bauchgefühl sich meldet, muss ich handeln. Jetzt ist es wieder soweit. Nach 19 Jahren verabschiede ich mich von Ayurveda Wierl. Mein Weg hat sich in den letzten 10 Jahren immer mehr in die Richtung der Beratung, des Coachings und der Medialität entwickelt. Und jetzt ist es soweit, ich gehe den definitiven Schritt, weil sich alles andere nicht mehr richtig anfühlt.

Angefangen hat es damit, dass ich beim Massieren immer wieder Fetzen der Geschichte meiner Klienten gesehen habe, Informationen einfach da waren und ich auch Botschaften aus der geistigen Welt bekam. Ganz ehrlich…. ich war zu Anfangs in einer Schockstarre. Als Kind hatte ich schon ähnliche Erfahrungen gemacht, das kam aber nie gut an, daher hatte ich es gut verstaut und völlig vergessen. Und Wumms!! Plötzlich wieder da. Zuerst zweifelte ich an mir, an meinem Verstand, doch es wurde einfach stärker. Ich fing an, die Informationen mit meinen Klienten zu teilen. Sicherlich kann sich der ein oder andere vorstellen, dass das nicht so gut ankam. Wer möchte schon unvorbereitet emotional geröntgt werden? Ich würde das auch nicht wollen, verstand es damals aber nicht anders. Ich wusste, die Infos sind nicht für mich… also raus damit.

Heute würde ich das nicht mehr machen. Heute weiss jeder, der zu mir kommt, dass ich sehr sensitiv bin und das so etwas durchaus in meinen Sitzungen vorkommen kann. Und genau deshalb kommen die meisten heute auch zu mir. Aber zurück zum eigentlichen Thema. Ich wollte verantwortungsbewusst mit dieser Informationsflut umgehen lernen, begann, mich in der Theta Healing Technik und auch Hypnose ausbilden zu lassen und fand schon viele Antworten, aber nicht genug.

Seit der ersten Ausgabe von Happinez, mit einem ausführlichen Bericht über das Arthur Findley College, der Adresse weltweit für Medialität, Psychic und Trancehealing wollte ich dorthin, aber es ging einfach damals nicht. Eines Tages bekam ich die Werbung dafür und buchte sofort meine erste Woche im College. Trancehealing bei Jenny Gomez. Täglich verbrachten wir viele Stunden in Trance – ich fühlte mich tatsächlich wie dauer schwebend, nicht ganz hier und auch nicht dort…. und machte unglaublich tiefgreifende Erfahrungen. Dann kam der erste Service mit Public Demonstrations unserer Tutoren. Jenseitskontakte. Wow, die ganze Halle lag in einem einzigen Zauber, alle Menschen lauschten wie gebannt den Beweisen aus dem Jenseits, die nur einem galten. Ich hatte von Anfang bis zum Ende Gänsehaut und wusste sofort: Genau das will ich! Das ist es, warum ich hierher kommen werde, Jahr für Jahr. Mittlerweile 5 Jahre und ich liebe es immernoch.
Warum erzähle ich Euch das? Aus Ayurveda wurde immer mehr mediales Coaching, Hypnose, Rückführungen und entwickelte sich weiter. Ich habe nach Kombinationen gesucht und sie für mich auch gefunden. Trotzdem merke ich, es braucht eine deutliche Trennung. Ayurveda wird für immer in meinem Herzen sein, ich berate nach wie vor die Ernährungsumstellung meiner Klienten durch Hypnose nach ayurvedischen Richtlinien und wer zu mir zur Tür reinkommt, wird automatisch ayurvedisch gescannt. Aber dabei bleibt es ab jetzt auch.
Mein Wirkungskreis hat sich verändert. Ich habe mich verändert und ihr habt es mir auch wirklich leicht gemacht. Es lief ohne mein Zutun, ein Zeichen für die richtige Richtung und ich danke Euch dafür.

Mein Angebot findet ihr auf meiner Homepage.
Ausserdem:

  • regelmäßiger Übungszirkel
  • regelmäßige Veranstaltungen als Erlebnisabende, mit Rückführung, hypnotisch die Hellsinne stärken, Demonstrationen in kleinem Kreis
  • regelmäßige gesprochene Meditationen, Hypnosen und Körperreisen auf meinem Youtubekanal psychic life coaching
    und jetzt kommts!!! 10% auf alle Angebote im Juni als Einführungsgeschenk an Euch.
    Ich freue mich auf Euch! In München und Niederwinkling.
(64 Besuche, 1 Besuche Heute)

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.